Verband

Herbstseminar

Alljährlich lädt der Bundesverband Deutscher Patentanwälte im Herbst zu seinem Fortbildungsseminar und bietet so den Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum fachlichen Austausch untereinander. Das Themenspektrum ist vielfältig und reicht von Tipps für die Kanzleigründung bis zu Aspekten des ausländischen Patentrechts. Alle aktuell relevanten Fragen der Patentanwaltschaft finden hier ihren Platz.

Thema des Herbstseminars 2016:
Das aktuelle Markenrecht
Vom modernen Markenschutz mit seinen rechtlichen Klippen bis zur globalen Markenpiraterie

Folgenden Ausstellern dankt der BDPA für ihre Unterstützung:

www.pavis.de

www.wolterskluwer.de

Logo Service_Advice_Pantone_1

GeneseLogo(transparent)

shredit-logo 2

danv_mit Bekenntnis_L

Der BDPA dankt auch dem Gastgeber des abendlichen Sektempfangs:

www.vonlauffundbolz.de

Bisherige Themen der BDPA-Herbstseminare:

  • 2015 Potsdam: „Mediation und andere Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten im gewerblichen Rechtsschutz“
  • 2014 Köln: „Berufseinstieg und Berufsausstieg – ein Überblick über wichtige Themen. Sozietätsverträge – Kanzleibewertung – Einkauf in eine Kanzlei – Verkauf einer Kanzlei – Altersvorsorge – Finanzierung“
  • 2013 Meißen: „Ausländisches Patentrecht – Besonderheiten, Hürden und Fallen im Verletzungsverfahren“
  • 2012 Darmstadt: „Die elektronische Akte in der Patentanwaltskanzlei“
  • 2011 Nürnberg: „Die Gestaltung des Honorars, der Datenschutz und die Präsenz in Netzwerken im Internet – Erfolgsparameter im Wettbewerb für Patentanwälte“
  • 2010 Hamburg: „Wettbewerbsrecht, Know-How-Schutz, Urheberrecht, – die Grenzbereiche der patentanwaltlichen Praxis“
  • 2009 München: „Das reformierte Patentnichtigkeitsverfahren“
  • 2008 Halle: „Kanzleigründung und Organisation“
  • 2007 Köln: „Die Patentverletzung – Aktuelles aus Rechtsprechung und Praxis“