Mitgliedschaft

Der Bundesverband Deutscher Patentanwälte ist nach der Patentanwaltskammer die größte bundesweit organisierte Vereinigung der Patentanwältinnen und Patentanwälte. Als Berufsverband setzen wir uns speziell für die Interessen der freiberuflichen Kolleginnen und Kollegen ein.

Was spricht für eine Mitgliedschaft?

Die Vorteile einer Mitgliedschaft sind vielfältig. Wobei der Diskurs ein zentrales Anliegen des BDPA ist. Wir möchten nicht nur die Kolleginnen und Kollegen untereinander vernetzen, sondern auch die relevanten Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft direkt in den Dialog miteinbeziehen. Der Bundesverband nimmt Stellung zu politischen Themen, begleitet die aktuellen Entwicklungen im EU-Recht und bringt sich bei nationalen wie internationalen Gesetzgebungsverfahren ein. Nicht nur das Patentwesen, sondern der gesamte gewerbliche Rechtsschutz unterliegt einem ständigen Wandel. Diese Veränderungen gilt es kompetent zu begleiten.

Auch intern möchte der BDPA den Entwicklungsprozessen Rechnung tragen und neue Akzente setzen – das bedeutet mehr Transparenz, ein breiteres Angebot und einen größeren Gestaltungsspielraum für unsere Mitglieder.

Aber natürlich vertrauen wir auch auf Bewährtes: Im Rahmen unserer Fortbildungsseminare besteht nicht nur die Möglichkeit, sich fachlich weiterzubilden, sondern auch wertvolle Kontakte außerhalb der Patentanwaltschaft zu knüpfen. Darüber hinaus organisiert der BDPA speziell an Kandidatinnen und Kandidaten adressierte Einsteiger-Seminare, die den Berufseinstieg erleichtern sollen. Zudem können unsere Mitglieder auf Sonderkonditionen bei den Kooperationspartnern des BDPA setzen.

Wie werde ich Mitglied?

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr 130€, für Kandidaten in der Patentanwaltsausbildung ist die Mitgliedschaft kostenlos.

Den Mitgliedsantrag und weitere Informationen können Sie bequem online über „Mitglied werden“ anfordern. Oder Sie wenden sich direkt an unsere Geschäftsstelle:

Tel.: 030 – 88 92 27 90

E-Mail: post@bundesverband-patentanwaelte.de