Das Programm des Herbstseminars 2022

Donnerstag, 13.Oktober 2022

10:00 Uhr    Einführungsseminar für Patentanwaltskandidatinnen und -kandidaten sowie Ausbildende
Die Ausbildung zum Patentanwalt auf dem Prüfstand
Was läuft gut, wo müssen wir nachbessern?

Referenten: Dr. Ariane Mittenberger-Huber, Vors. Richterin am BPatG, Dr. Eike Nielsen, Richter am BPatG, Dr. Roman Söchtig, Richter am BPatG, Mitglied der Prüfungskommission, München

Patentanwalt 2030 – Herausforderungen und Perspektiven

12:30 Uhr Begrüßung durch den BDPA-Präsidenten Detlef von Ahsen
13:00 Uhr Der Patentanwalt vor dem BPatG – aus markenrechtlicher Perspektive
Referentin: Dr. Ariane Mittenberger-Huber,
Vors. Richterin am BPatG, München
14:00 Uhr Die Verfahrensordnung 2020 der Beschwerdekammern des EPA
Referent: Dr. Jeannine Hoppe,
Mitglied der Juristischen Beschwerdekammer beim EPA
15:00 Uhr Kaffeepause
15:30 Uhr

Die Fallstricke des neuen Berufsrechts bei Verträgen und Haftung
Referent: Holger Grams,
Rechtsanwalt, Grams & Hagn Rechtsanwälte, München

16:30 Uhr Wo ist nur die Zeit geblieben?
Referent: Oliver Otto, Genese
17:00 Uhr  
Tränen lügen nicht – ein Erlebnisbericht zur Digitalisierung
Referent: Dr. Andreas Friedrich,
Patentanwalt, Gramm, Lins & Partner, Braunschweig
18:00 Uhr  Veranstaltungsende
19:30 Uhr Abendveranstaltung im Depot 1899

 

Freitag, 14.Oktober 2022

09:30 Uhr

Impulsvortrag zur neuen Rolle des Patentanwalts
Referent: Dr. Rainer Beetz,
Patentanwalt, SONN Patentanwälte, Wien

10:00 Uhr Kaffeepause
10:30 Uhr

Die neue Rolle des deutschen Patentanwalts im internationalen Umfeld
Diskussionsrunde mit Gästen aus internationalen Patentanwaltskanzleien und der Industrie

Moderation: Dr. Christian A. Mohr, Vorstand BDPA

12:30 Uhr Ende der Veranstaltung und gemeinsames Mittagessen im Restaurant „Lokalbahnhof“